Print this page

Louis Mai gewinnt Bronze beim Welz-Turnier

MANNHEIM Zum 42. Mal wurde vom 1. Mannheimer Judo Club das Wolfgang-Welz Gedächtnisturnier ausgetragen.
In der Altersgruppe u20 ist das Welz-Turnier eines der wichtigsten Sichtungsturniere des Deutschen Judobundes.
Mit ca. 200 Teilnehmern war das Turnier gut besucht. Von den Judofighters waren 3 Kämpfer am Start.

In der Gewichtsklasse -66 kg startete Jonas Mollet vom DKJ Eppelheim, -73 kg Dario Ferrera vom JC Oftersheim und -90 kg Louis Mai, vom 1. Mannheimer Judo-Club. Dennis Mai vom 1. Mannheimer Judo-Club, konnte in der Gewichtsklasse -100 kg noch nicht wieder ins Kampfgeschehen eingreifen.
Jonas konnte in der Vorrunde Tobias Rosenbaum/HE besiegen, verlor aber dann gegen Linus Zarse/BB. In der Trostrunde gewann er gegen Tim Hinze/BA, musste sich dann aber Tim Himmelspach/BY geschlegen geben. Somit ein guter 9. Platz.
Dario konnte nach einem Freilos gegen Moritz Vieregger/NW schnell gewinnen. Im Poolfinale unterlag er aber Johannes Limmer/TH und konnte in der Trostrunde auch gegen den u18 Deutschen Meister Islam Madarov/WÜ nicht gewinnen. Am Ende ist Dario aber 7 und kann echt zufrieden mit seiner guten Leistung sein.
Am erfolgreichsten war Youngster Louis Mai, in der Gewichtsklasse -90 kg. Er startete als Jahrgang 2001 mit Sondergenehmigung des Bundestrainers in der Altersklasse u20, obwohl offiziell nur Kämpfer ab Jahrgang 2000 zugelassen waren. Und es lief!!! Im ersten Kampf besiegte Louis den Zweitplatzierten der Deutschen Pokalmeisterschaften Robert Hollmann/BY mit einem spektakulären Ura nage nach 15 Sekunden. Im Poolfinale traf er dann auf Richard Fiedler aus Sachsen. Diesen Kampf verlor er über die Zeit, mit einem Wazari. In der Trostrunde gewann Louis dann zuerst gegen Ryan Antipow /PF und später gegen Tim Winslow/BY. Somit stand er dann im kleinen Finale gegen Luka Enrik Fettköther/NS, dem Drittplatzierten des diesjahrigen Europeancups in Berlin -81kg. Louis konnte nach tollem Kampf mit Armhebel gewinnen und darf sehr stolz auf Platz 3 sein.
Dies sah u21 Bundestrainer Pedro Guedes genauso und sprach Louis den Männer-Technikerpreis zu. Der Technikerpreis wurde Louis in Form eines Ehrenpreises, gestiftet von der Stadt Mannheim, überreicht.

Das sind super Ergebnisse. Herzlichen Glückwunsch an unsere Judofighters und natürlich ganz besonders an Louis Mai und Trainerin Carmen Bruckmann!!!!

Die Ergebnislisten und Wettkampflisten können hier eingesehen werden:
https://www.yumpu.com/…/docume…/view/59524925/01-welz2017-m-
https://www.yumpu.com/…/docume…/view/59525206/02-welz2017-w-

Rate this item
(0 votes)