Aktuelles

Team-News

  • Montag, 19 November 2018

    Top Vorbild Verein Die Judofighters Rhein-Neckar gewinnen den SportAward. Bei der Gala-Veranstaltung am Montag wurden die Judofighters mit dem SportAward Rhein-Neckar in der Kategorie Top Vorbild Verein ausgezeichnet.
    weiterlesen...
  • Samstag, 22 September 2018

    Ein vorerst letztes Mal erstklassig! Es sollte eigentlich nochmal eine große Judo-Party werden, als gestern die Judofighters des 1. Judoteams Heidelberg-Mannheim zu ihrem letzten Kampftag in der 1. Judo-Bundesliga antraten. Doch es sollte nicht wirklich sehr viel Grund zum Feiern geben, denn die Begegnung endete mit einer 0-14 Niederlage der Judofighters.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 16 September 2018

    Knappe Derby-Niederlage Am gestrigen, vorletzten Kampftag der diesjährigen Bundesliga-Saison, kam es zum Lokal-Duell zweier befreundeter Mannschaften. Die Judofighters Rhein-Neckar traten beim JSV Speyer an, um die letzte, theoretische Chance auf den Klassenerhalt zu wahren. Am Ende lautete das Endergebnis dann 8:6 für den JSV Speyer.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 06 Mai 2018

    Beeindruckendes Comeback Vor dem gestrigen Kampftag waren die Teams von Speyer, Offenbach und Heidelberg-Mannheim punktlos. Es gelang allen 3 Teams jedoch, jeweils einen Punkt zu erkämpfen und somit blieb die Tabelle unverändert. Mit jeweils einem Punkt belegen Speyer, die Judofighters Rhein-Neckar und Offenbach die Plätze 7, 8 und 9.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 15 April 2018

    Heimpremiere ohne Happy End Eigentlich sollte der erste Heimkampftag der Judofighters anders ausgehen. Aber mit 9-5 gingen die 2 Punkte am gestrigen Kampftag nach Erlangen.
    weiterlesen...
  • Montag, 09 April 2018

    Furchtloser Einstand Heiß auf die 1. Liga und mit der Einstellung nichts verlieren zu können reisten die Judofighters Rhein-Neckar zum JC Leipzig. Mit dem Finalrundenteilnehmer aus dem letzten Jahr, der für seine gute Unterstützung von den eigenen Rängen bekannt ist, bekam der Aufsteiger aus Heidelberg und Mannheim direkt ein hartes Brett vorgesetzt.
    weiterlesen...
  • Freitag, 06 April 2018

    Das Abenteuer beginnt! Die Judo-Bundesliga geht in ihre 50. Saison und mit dabei ist dieses Jahr ein Neuling aus der Region: die Judofighters Rhein-Neckar. An neun Kampftagen zwischen April und September geht es um die Playoff-Plätze und gegen den Abstieg. Die Kurpfälzer wollen um den Klassenerhalt mitkämpfen. Das Team um Trainertrio Stefan Saueressig, Carmen Bruckmann und Matthias Krieger, hauptsächlich bestückt mit Judoka aus Heidelberg, Mannheim und Eppelheim und…
    weiterlesen...
  • Samstag, 07 Oktober 2017

    Judofighters sind erstklassig SINDELFINGEN: Mit dem heutigen Sieg der Judofighter gegen den VFL Sindelfingen sicherte sich das 1. Judoteam Heidelberg-Mannheim den 4. Tabellenplatz und steigt somit in die 1. Bundesliga auf. Der Kampf endete 6:8, Unterbewertung 54:77 für die Judofighters Rhein-Neckar.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 24 September 2017

    Jetzt "droht" die Erstklassigkeit EPPELHEIM. Die Judofighters Rhein-Neckar haben in der 2. Bundesliga den Konkurrenten vom TSV Erlangen eine regelrechte Abfuhr erteilt und ihnen beim Aufstieg ins Oberhaus einen Klotz in den Weg gelegt. Denn die Tabellendritten aus Franken waren mit der festen Absicht angereist, beim Viertplatzierten in der Eppelheimer Caprisonne-Arena mit zwei Sieg-Punkten den Einzug ins Oberhaus abzuhaken. Doch das Judoteam Heidelberg/Mannheim drehte den Spieß um und gewann…
    weiterlesen...
  • Dienstag, 12 September 2017

    Niederlage in Offenbach Unsere Judofighters haben sich tatkräftig gewehrt, mussten sich aber beim heutigen Kampftag der 2. Bundesliga in Offenbach klar geschlagen geben. Die 5 Punkte holten Jan und Jonas Mollet (jeweils 2) und Pascal Bruckmann.
    weiterlesen...

Judofighters im Einzel am Start

  • Samstag, 24 November 2018

    5 Judofighters bei Süddeutscher Meisterschaft platziert Heute fanden in Pforzheim die Süddeutschen Meisterschaften der Frauen und Männer statt. Es war die letzte Möglichkeit, sich für die Deutschen Meisterschaften im Januar zu qualifizieren.
    weiterlesen...
  • Samstag, 17 November 2018

    WM Bronze für Nikolai Kornhaß Gerade ging das kleine Finale in der Gewichtsklasse -73kg zu Ende. Judofighter Nikolai Kornhaß gewinnt Bronze gegen Vasilii Kutuev aus Russland, mit einem Wazari in der 2. Minute des Golden Score.
    weiterlesen...
  • Samstag, 10 November 2018

    Louis Mai sichtert sich Bronze Heute fand das 43. Wolfgang- Welz Gedächtnisturnier in Mannheim statt. Die Bundestrainer u21 sichteten über 200 Kämpferinnen und Kämpfer der Altersklasse u20 (Jahrgänge 2001-1999) Vom 1. Judoteam Heidelberg-Mannheim traten die jungen Wilden Jonas Mollet (-66kg, DJK Eppelheim), Dario Ferrera (-73kg JC Oftersheim), David Hill (-81kg Jukadio Heidelberg) und Louis Mai (-90kg 1. Mannheimer Judo-Club) an.
    weiterlesen...
  • Montag, 09 April 2018

    Louis erneut erfolgreich Louis startete heute beim EC Berlin, der mit mit 628 Athleten und Athletinnen aus 38 Nationen und 3 Kontinenten wieder sehr gut besetzt war.
    weiterlesen...
  • Samstag, 21 Januar 2017

    Neun Starter bei den Deutschen Mit neun Startern bei den deutschen Meisterschaften am 21. Januar in Duisburg war Judoteam einer der Vereine mit den meisten Startern bei den diesjährigen Titelkämpfen.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 25 März 2018

    Louis Mai auch in Bremen ganz oben Judofighter Louis hat in der Gewichtsklasse -90 kg das traditionsreiche Bremen Masters gewonnen. Bereits zum 27. Mal findet dieses Turnier statt und es gilt als eines der stärksten Nachwuchsturniere. 
    weiterlesen...
  • Sonntag, 04 März 2018

    Wieder eine Medaille für Louis HERNE. Gestern fanden die Deutschen Meisterschaften der Männer u18 in Herne statt. Die Veranstaltung endete, wie das so oft der Fall ist, wenn er an den Start geht, mit einer Medaille für Louis.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 18 Februar 2018

    Louis Mai gewinnt Europa Cup FUENGIROLA. Louis Mai gewinnt in Fuengirola/Spanien den Cadet European Judo Cup in der Gewichtsklasse -90kg!!!
    weiterlesen...
  • Samstag, 10 Februar 2018

    Kornhaß und Milano überzeugend HEIDELBERG. Heute fanden die Internationalen Deutschen Meisterschaften der blinden und sehgeschädigten Judoka (IBSA=international blind sports asociacion) in Heidelberg statt.
    weiterlesen...
  • Sonntag, 04 Februar 2018

    Louis Mai Zweiter in Strausberg STRAUSBERG. Heute fand im brandenburgischen Strausberg das erste Bundessichtungsturnier der u21 in diesem Jahr statt. Als jüngster Jahrgang war unser Judofighter Louis Mai am Start.
    weiterlesen...

Heimpremiere ohne Happy End

Eigentlich sollte der erste Heimkampftag der Judofighters anders ausgehen. Aber mit 9-5 gingen die 2 Punkte am gestrigen Kampftag nach Erlangen.

Das war die erste herbe Niederlage in 5 Jahren und muss erstmal verarbeitet werde. Aber das sollten wir als Mannschaft nun wirklich schaffen und dann gestärkt und mit dem nötigen Selbstvertrauen an die nächsten Herausforderungen herangehen.
Zuschauer und Sponsoren bekamen spannende Kämpfe geboten, die Stimmung in der Halle war super und die Kinderliga stimmte sehr gut auf die Bundesliga-Kämpfe ein. So war es doch alles in allem eine gelungene Veranstaltung und wir freuen uns schon auf den nächsten Heimkampftag am 26. Mai, wenn uns der Rekordmeister TSV Abensberg die Ehre gibt.

Nun zum eigentlichen Verlauf des Abends.
Den Anfang machten die Jungs und Mädchen der Judovereine aus Mannheim, Eppelheim und Ludwigshafen, die sich zur Kinderliga getroffen hatten. Mit viel Spaß und schon einer Menge an gutem Judo bestritten über 40 Kinder einen Mannschaftskampf. An dieser Stelle vielen Dank an das Organisationsteam und an den Förderverein Sakura Heidelberg, die den Kindern nach dem Kämpfen eine kleine Stärkung an der Theke finanzierten. Außerdem bedanken wir uns bei der VRN (Verkehrsverbund Rhein-Neckar), der Eichbaum Brauerei und der AOK Speyer für die tollen Werbegeschenke, über die sich die Kinder sehr gefreut haben.

Nach dem Einlauf der Mannschaften (die Judofighters mit beeindruckender Mannschaftsstärke von 30 Athleten) begann es für die Judofighters erstmal super. Tobias Diehl, Finn Seeger und Jan Mollet punkteten nacheinander und auch für Youngster Louis Mai sah es nach einem wazari gut aus. In der Bodensituation zeigte Friedemann Schneider aber seine Erfahrung und würgte Louis ab. Danach gaben auch Jonas Mollet, Pascal Bruckmann und Marc Möller ihre Kämpfe ab und der Halbzeitstand war 4-3 für Erlangen.
Nach der Pause, in der Finn und Louis für ihre diesjährigen Erfolge ausgezeichnet wurden und sich die Gastmannschaft über einen Kasten Bier freuen durfte, ging es in die Rückrunde.
Tobias Diehl kämpfte weiterhin super und schaffte direkt den Ausgleich. Danach verloren Jannis Hill und Jan Mollet überraschend schnell ihre Begegnungen und Erlangen war wieder in Führung. Finn Seeger hatte ebenfalls einen super Tag und konnte mit seinem 2. Punkt die Judofighters wieder auf 6-5 heranbringen. Aber nach den verlorenen Kämpfen von Felix Stasch und Dennis Klein standen die Erlanger endgültig als Gewinner fest. Auch die versuchte Ergebniskosmetik durch Markus Eisenmann gelang nicht, so dass das Endergebnis 9-5 für Erlangen doch deutlich war.

Aber das ist jetzt alles kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Man muss auch Niederlagen verkraften und das können unsere Jungs!! Unseren Rückhalt haben sie und auch der positive Zuspruch von trotzdem zufriedenen Zuschauern und Sponsoren sollte Motivation sein, beim nächsten Heimkampftag den Zuschauern wieder eine tolle Show zu bieten.

Also letztes bleibt mir noch, mich bei allen Helfern und Kuchenspendern zu bedanken.
Unser Dank gilt auch den Sponsoren, die großteils vor Ort die Kämpfer unterstützt haben:
F+U Fachschulen, adViva, Mayer & Rexing GmbH, GBG - Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft, Erima, Physiotherapiepraxis Gruler und Schumacher, Förderverein Sakura Heidelberg

Ergebnisse unter:
http://www.deutsche-judo-bundesliga.de/…/2142-1.-JT-Heidelb…

Rate this item
(0 votes)
Zum Seitenanfang